Das Geheimnis von Trelleborg

Für 3-5 Spürhunde
ab 14 Jahren - ca. 75 Minuten

Spielidee: Marion und Andreas Dettelbach, Grafik: Andreas Dettelbach
Spielregel als pdf

Cover Das Geheimnis von Trelleborg

Nachdem die inneren Unruhen im Nordland nach wie vor kein Ende nehmen, erteilt König Harald Blauzahn seinem Sohn Sven Gabelbart erneut den Auftrag, eine Burg zu errichten: Trelleborg. Doch schon beim Bau der ersten Häuser gibt es Sabotageakte durch unbekannte Personen.
Der Verdacht, dass es sich dabei um Leute aus dem eigenen Volk handelt, liegt nahe, doch noch konnte niemand gefasst werden.
 
Und so liegt auf dem Volk eine doppelte Last: die Burg zu bauen und das Geheimnis von Trelleborg zu lüften! Dafür erhalten die Spieler Ermittlungspunkte. Genauso wichtig sind jedoch Konstruktionspunkte für die Beteiligung am Bau sowie Gefolgschaftspunkte, die die Spieler für die Unterstützung des Dorflebens erhalten. Wer, nachdem der Steinkreis komplett erbaut wurde, den größten Beitrag zum Bau der Burg beisteuern konnte, gewinnt das Spiel.

Spielplan Das Geheimnis von Trelleborg

Das Geheimnis von Trelleborg enthält:

1 Spielplan Trelleborg, 1 Spielplan Tisch, 1 Spielregel, 7 Magische Steine, 3 Häuser (2x Wachhaus, 1x Wirtshaus), 12 Häuser mit Markierungen auf Unterseite, 24 Wallteile, 16 Räume, 16 Dächer, 1 Stoffbeutel, 25 Ermittlungspunkte, 20 Konstruktionspunkte, 30 Gefolgschaftspunkte, 42 Karten, 10 Ermittlungsblätter und 1 Kopiervorlage, 1 Startspielerstein, 5x 3 Spielfiguren