Schwimmer in der Wüste

Für 2-4 Abenteurer
ab 12 Jahren - ca. 100 Minuten

Spielidee: Marion und Andreas Dettelbach, Grafik: Andreas Dettelbach

Cover Abusir

Kairo, 25. September 1933. Schon morgen werden wir eine weitere Expedition in die Wüste nahe dem großen Sandmeer unternehmen. Vielleicht gelingt es mir diesmal die legendäre Oase Zarzura zu entdecken.

Etwa einen Monat später stoßen wir auf das Unglaubliche - Höhlenbilder schwimmender Menschen mitten in der Wüste! Auf dem Rückweg nach Kairo geraten wir in einen verheerenden Sandsturm, dem wir zwar entkommen, dem aber nahezu zwei Drittel unserer Ausrüstung zum Opfer fallen. Auch unsere Aufzeichnungen der schwimmenden Menschen sind verloren.

Im Hotelzimmer des Graf versuchen wir aus den gemeinsamen Erinnerungen die Bilder zu rekonstruieren - wie sich zeigt kein einfaches Unterfangen. Denn wir sind nicht immer einer Meinung...

Spielplan Abusir

Schwimmer in der Wüste enthält:

1 Tagebuch mit Spielregel, 1 Spielplan, 1 Wertungsschablone, 1 Stoffsäckchen, 19 lackierte Steine, 76 Holzplättchen, 4x 12 Karten »Erinnerungsvermögen«, 4x 3 Karten »Zeichnerische Fähigkeiten«, 4x 5 Wertungszylinder, 4 »Sura«-Platten, 4x 5 Aktionsscheiben, 4x 2 Punktemarkierer